Seniorenresidenz Sondershausen

Aktuelle Corona-Information

·

13.04.2021 | Entsprechend der Thüringer Verordnung zur Regelung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen und schrittweisen weiteren Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung-ThürSARS-CoV-2-IfS-MaßnV0-) vom 31. März 2021 ändern wir die Besuchsmodalitäten.

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz des Landkreises bis einschließlich 200 darf der Besucher täglich wechseln, von mehr als 200 nur wöchentlich.

Den Besuchstermin im Bewohnerzimmer vereinbaren Sie bitte weiterhin mindestens 24 Stunden vorher mit den Mitarbeitern des Wohnbereichs.

Voraussetzung für Ihren Besuch ist ein negatives Covid-19-Testergebnis (nicht älter als 24 Stunden). Den Test können Sie in der Einrichtung vornehmen lassen. Wir möchten Sie bitten, genügend Zeit einzuplanen.

Tests für Angehörige finden zu folgenden Zeiten statt (nur mit telefonischer Voranmeldung unter 03632-5413512): Montag, Mittwoch, Freitag: 09:00 bis 10:00 Uhr und 13:30 bis 14:30 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten nutzen Sie bitte auch die Testmöglichkeiten an öffentlichen Stellen. Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage des Kyffhäuserkreises www.kyffhaeuser.de unter der Rubrik „Schnelltestmöglichkeiten in Apotheken und Arztpraxen“. Auf die Durchführung eines Antigenschnelltests in der Seniorenresidenz kann verzichtet werden, sofern eine Bescheinigung nach § 9 Abs. 8 über ein negatives Test-Ergebnis eines durchgeführten Antigenschnelltests vorgelegt werden kann. Der Test darf nicht länger als 24 Stunden zurückliegen (§30 Abs.5 der Thüringer Verordnung vom 31.03.2021).

Weiterhin gelten folgende Besuchsregeln:

Besuchszeiten in den Zimmern: Montag bis Samstag: 10:00 bis 11:30 Uhr und 14:00 bis 16:30 Uhr (Besuchsdauer: 20 Minuten, maximal 5 Angehörige pro Wohnbereich - 1 Angehöriger pro Bewohner)

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Zutritt zur Einrichtung nur mit FFP2-Maske gestattet ist. Bringen Sie bitte nach Möglichkeit eine FFP2-Maske mit.

Außerdem bestehen die Möglichkeiten des Besuchs im Zelt und von Spaziergängen (mit den bekannten Anmeldemodalitäten). Diese können aktuell ohne Durchführung eines Covid-Abstrichs durchgeführt werden.

Personen, die positiv auf Covid-19 getestet wurden, und Personen mit Erkältungs-Symptomen können wir keine Besuchsmöglichkeit anbieten.

Wir möchten Sie bitten, Gegenstände für die Bewohner in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr abzugeben.

Im Falle einer Änderung des Infektionsgeschehens und unter Berücksichtigung der geltenden Verordnungen behalten wir uns Anpassungen der Besuchsmöglichkeiten vor.

***

31.03.2021 | Wir freuen uns, dass unser Haus weiterhin infektionsfrei ist und möchten Sie an dieser Stelle noch einmal über unsere aktuellen Besuchsmöglichkeiten informieren.

Besuche auf den Bewohnerzimmern sind montags bis samstags von 10 bis 11.30 Uhr sowie von 14 bis 16.30 Uhr für maximal 20 Minuten möglich. Pro Wohnbereich dürfen maximal fünf Besucher vor Ort sein, pro Bewohner ist nur ein Besucher möglich. Bitte vereinbaren Sie Ihren Besuchstermin mindestens 24 Stunden vorher mit den Mitarbeitern des jeweiligen Wohnbereichs.

Voraussetzung für den Besuch in unserem Haus ist ein negatives Covid-19-Testergebnis (nicht älter als 48 Stunden). Den Test können Sie auch direkt bei uns vor Ort vornehmen lassen, planen Sie hierfür bitte zusätzlich Zeit ein. Die Tests für Angehörige finden (nur mit telefonischer Voranmeldung bei der Ergotherapie unter 03632 5413512) zu folgenden Zeiten statt: montags, mittwochs und freitags zwischen 9 und 10 Uhr sowie zwischen 13.30 und 14.30 Uhr. Bitte beachten Sie, dass der Zutritt zu unserem Haus nur mit FFP2-Maske gestattet ist, und bringen diese nach Möglichkeit mit.

Weiterhin bestehen selbstverständlich die Möglichkeiten des Besuchs im Zelt und von Spaziergängen (mit den bekannten Anmeldemodalitäten).

Personen, die positiv auf Covid-19 getestet wurden sowie Personen mit Erkältungssymptomen können wir diese Besuchsmöglichkeit leider nicht anbieten.

Im Falle einer Änderung des Infektionsgeschehens und unter Berücksichtigung der geltenden Verordnungen behalten wir uns Anpassungen der Besuchsmöglichkeiten vor. Sollten Sie Fragen haben, sind wir gern für Sie da.

***

05.02.2021 |Wir sind erleichtert mitteilen zu können, dass das Infektionsgeschehen weiter abgenommen hat. Aktuell sind noch eine Bewohnerin sowie eine Mitarbeiterin bestätigt Corona-positiv.

Von der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen erhielten wir zudem die Daten für die freiwillige COVID-19-Schutzimpfung in unserem Haus: Die erste Immunisierung erfolgt am 11.02.2021 und die verpflichtende zweite Impfung ist für den 04.03.2021 terminiert.

***

22.01.21| Das Infektionsgeschehen in unserem Haus nimmt weiterhin ab. Nach Auswertung weiterer Tests sind aktuell 11 Bewohner und 13 Mitarbeiter Corona-positiv.

Voraussichtlich am kommenden Dienstag wird das Gesundheitsamt eine erneute Testung für die Betroffenen durchführen.